Mittwoch, 15. April 2009

und weiter gehts...

Tja, gestern abend gab es beim Tierarzt noch einen Notfall und das kleine Bärchi wurde erst heute früh operiert. Mittlerweile sitzt er wieder neben mir, hängt noch ziemlich in den Seilen und scheint für heute mit der Außenwelt abgeschlossen zu haben. ich durfte noch beobachten wie er die letzte Augencreme für heute bekam und wow... der Kleine kann sich ordentlich wehren :-/ Hoffentlich benimmt er sich bei mir besser.
Kurz noch als Erklärung was gemacht wurde: er bekam einen sogenannten Flap, das heißt, aus dem Bindehautgewebe seines Auges wurde ein Stück Haut entfernt und auf die Wunde aufgebracht jedoch ohne dieses Stück Haut komplett abzutrennen. Dannach wurde das Auge wieder zugenäht und jetzt muss er wieder drei Wochen mit einem Halskragen und diversen Arztbesuchen leben. Mal sehen wie oft ich in dieser Zeit die Uni zu sehen bekomme :-( Aber der Kleine geht vor....

Kommentare:

  1. die stempel sind hier
    http://www.bettys-creations.de/
    zu kaufen.. die sind echt süss

    AntwortenLöschen
  2. auweia das klingt aber sehr kompliziert, aber man leidet doch immer sehr mit mit seinen Tieren. Ich hab selbst auch 7 Katzen, Da ist immer was los.
    LG aus småland
    Christiane

    AntwortenLöschen