Dienstag, 24. November 2009

Die Aufräumer

Gestern wieder in der S-Bahn habe ich ihn gesehen, den Aufräumer. Ein Mann, der sich mit dem Sammeln von Flaschen ein Zubrot verdient. Dabei räumt er nicht nur die Flaschen aus den Waggons sondern bei der Gelegenheit auch noch alte Zeitungen etc. die er dann in der nächsten Tonne entsorgt. Eigentlich sieht er nicht so aus, als ob der das Geld bräuchte, aber wer weiß welche Geschichte hinter ihm steckt.

Kommentare:

  1. hej klar schreib mir ruhig. die leute die unser haus angesehen habe wollten entweder kein reihenhaus, die bank hat nicht mitgemacht und der einen , die es unbedingt wollte, war es zu dunkel , sie litt an depressionen. wir haben drausen hohe bäume , die allerdings stadteigentum sind und nicht gefällt werden.. meine email rednoserunpetätgmx.net

    AntwortenLöschen
  2. Und das Haus ist wirklich schnuckelig von Betty - besonders schön finde ich die Ruhige Lage hinten und die ganze Reihe überhaupt..

    Gibt es denn was Neues bei Eurer Haussuche?

    Liebe GRüße Nicole

    AntwortenLöschen